kuk

cologne 

KRUPIC KERSTING // KUK 

UPCOMING SHOW

DC OPEN 2019 | 6.-8. September 

Mythology of the Titans  

Damir Radović 

Mon Poulet, 210 x 140 cm, Acrylfarbe, Aquarell und Stift auf Leinwand, 2019 (c) krupic kersting


Mythology of the Titans - Damir Radović 

Learning from the past for the future. In World of Warcraft, finding the fabled book "Mythology of the Titans" is the hope for the future - and it’s done in combat. For his upcoming solo exhibition during DC OPEN, the French-Bosnian artist Damir Radović presents a new cycle of large-format paintings that draws attention to the radical movements of the French art- and protest movements of the 60s as well as affirmative-poetic references to personal experiences. He uses modified combat slogans of the ‘French Barricades’ in connection with random pictures of the "Affichistes". This artistic practice creates playful, almost dreamy sequences of strong expressivity. The gallery becomes an illustrated trail through Radović’ world and experiences between Paris, Sarajevo and Lyon. 

With his solo show 'Entrefaites', Damir Radović (born 1976, studied at the Art Academy of Lyon, lives and works in Paris) was part of the official program of the last Biennale de Lyon. His works are included in renowned collections and institutions like the Centre Pompidou Metz, the Collection Agnes b., the Musée national de l 'histoire de l' Immigration, Paris, and the "l'attrape couleur", Galerie Municipal de Lyon. Radović had institutional exhibitions in Germany, amongst others "Spaceship Yugoslavia" at Neue Gesellschaft für Bildende Künste, Berlin. He was also invited to several "Artist in residence" programs such as Villa Waldberta, Munich. 

_______________________________________________________________________________________________


Mythology of the Titans - Damir Radović

Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen. In World of Warcraft liegt in der Suche nach dem sagenumwobenen Buch „Mythology of the Titans“ die Hoffnung für die Zukunft im Kampf. Zu seiner kommenden Einzelausstellung während der DC OPEN zeigt der französisch-bosnische Künstler Damir Radović einen neuen Werkzyklus großformatiger Gemälde, der sowohl auf radikale Strömungen der französischen Kunst- und Protestbewegungen der 60er Jahre Bezug nimmt als auch affirmativ-poetische Verweise zu persönlichen Erfahrungen gibt. So verwendet er abgewandelte Kampfparolen der franz. Barrikaden in Verbindung mit den zufälligen Bildergebnissen der ,Affichistes“. Es entstehen verspielte, fast träumerische Sequenzen von starker Expressivität. Die Galerie wird zu einem bebilderten Parcours durch seine zwischen Paris, Sarajevo und Lyon entstandenen Erlebniswelten.

Mit seiner Soloschau ,Entrefaites’ war Damir Radović (geb. 1976, Studium an der Kunstakademie Lyon, lebt und arbeitet in Paris) u.a. Teil des offiziellen Programms der letzten Biennale de Lyon. Seine Arbeiten befinden sich in namhaften Sammlungen und Institutionen u.a. dem Centre Pompidou Metz, der Collection Agnes b., dem Musée national de l'histoire de l'Immigration, Paris, und dem „L'attrape couleur“, Galerie Municipal de Lyon. In Deutschland hatte Radović institutionelle Ausstellungen u.a. mit "Spaceship Yugoslavia" in der Neuen Gesellschaft für Bildende Künste, Berlin sowie dem „Artist in residence“-Programm der renommierten Villa Waldberta, München.